Kempten 2017-11-23T01:35:37+00:00
Bauernhofmuseum
Erlebnisbäder
München
Bergbahnen
Kaufbeuren
Skylinepark
Bodensee
Kempten
Zugspitze
Breitachklamm
Königsschlösser
Kartause Buxheim

Ausflug nach Kempten

Eine der ältesten Städte Deutschlands und eines der lohnendsten Ausflugsziele im Allgäu ist die kreisfreie Stadt Kempten, die mit ihren 62.000 Einwohnern nach Augsburg die zweitgrößte Stadt in Bayerisch-Schwaben ist.

Die Geschichte der Hochschulstadt reicht zurück bis weit vor die Eroberung des Alpenvorlandes durch die Römer, die ihr später den Namen Cambodunum gaben. Im Mittelalter war Kempten vornehmlich durch die ansässigen Mönche und das Benediktinerkloster geprägt, ehe es 1525 eine eigenständige Stadt wurde.

Viele der historischen Gebäude sind heute noch erhalten und werden gepflegt und regelmäßig renoviert. Im sehenswerten Archäologischen Park Cambodunum, der im Stadtteil Lindenberg eingerichtet sind, kann man sogar Gebäude aus römischen Siedlungen bewundern, die dort wiederhergestellt wurden.

Das vielleicht wichtigste sehenswerte Gebäude der Stadt ist die ehemalige Benediktinerstiftskirche St. Lorenz, die ab 1652 errichtet wurde. Die Basilika ist weißt eine wunderschöne Innenausstattung auf und verfügt über ein beeindruckendes, über 16 Meter hohes Mittelschiff. Daneben sollte man sich in Kempten auch unbedingt das Rathaus, die Fürstäbtliche Residenz mit Orangerie und Hofgarten, das Gelände der so genannten Burghalde, das heute auch ein beliebtes Naherholungsgebiet ist und das beeindruckende Zumsteinhaus.

Einen Besuch wert sind auch einige schöne Museen in Kempten wie das Allgäu-Museum „Kornhaus“, das im Zumsteinhaus untergebrachte Römermuseum, das Alpinmuseum und vor allem die Alpenländische Galerie im Marstall, in der 130 Exponate zu bewundern sind, die von der Gotik bis zur Frührenaissance datieren.

Jedes Jahr im August findet in der Geburtsstadt des berühmten Biologen und Naturforschers Ernst Walter Mayr die Allgäuer Festwoche statt, die erstmals 1949 zelebriert wurde. Die gebotenen Kultur- und Sporthöhepunkte sind jährlich ein großer Zuschauermagnet und locken jeweils rund 100.000 Besucher an.