Kartause Buxheim 2017-11-23T01:41:38+00:00
Bauernhofmuseum
Erlebnisbäder
München
Bergbahnen
Kaufbeuren
Skylinepark
Bodensee
Kempten
Zugspitze
Breitachklamm
Königsschlösser
Kartause Buxheim

Kartause Buxheim

Die ehemalige Reichskartause Buxheim, die besterhaltene Kartausenanlage im deutschsprachigen Raum, bietet dem Besucher Kunstwerke internationalen Ranges. Pfarrkirche St. Peter und Paul, Annakapelle und Kartausenkirche sind Werke der berühmten Brüder Dominikus und Johann Baptist Zimmermann. Bilder von Johann F. Sichelbein und Johann G. Bergmüller sowie Plastiken von Anton Sturm, vor allem aber das grandiose barocke Chorgestühl von Ignaz Waibl in der Kartausenkirche und eine Terrakottamadonna aus dem frühen15. Jahrhundert in der Pfarrkirche sind beeindruckend. Im Sakralmuseum informiert eine Hörstation über das berühmte Buxheimer Orgelbuch. Modelle zeigen die Herstellung von Stuck, Stuckmarmor, Freskomalerei und Vergoldung. Im Kreuzgang und in drei ehemaligen Mönchszellen hat der Heimatdienst Buxheim im Jahre 2007 das 1975 gegründete Kartausenmuseum neu gestaltet und mit hervorragenden Informationen über den Kartäuserorden und die Kartause Buxheim ausgestattet. Im Klosterladen kann man Postkarten, Kirchenführer, Literatur über Künstler und Orden sowie die nach einem streng geheim gehaltenen Rezept hergestellten Kartäuserliköre erwerben. Wer das Kartausenmuseum besucht, sollte sich ausreichend Zeit nehmen. In der Homepage www.kartause-buxheim.de kann man sich schon im Vorfeld gut informieren.

Kartause Buxheim
Kartause Buxheim