Endlich wieder daheim!

Seit letzten Herbst stand fest, dass unsere Tochter Julia und ihr Freund Bastian von Januar bis Mai nicht im Allgäu sein werden.

Die beiden haben sich entschieden, in München auf der Gastronomieschule Kermess den Meister in ihren Fachbereichen zu machen, Julia Hotelmeister und Bastian Küchenmeister. Am Anfang war es für die Beiden sehr ungewohnt wieder zu sitzen und zuzuhören, aber es war eine sehr lehrreiche Zeit. Wir sind alle stolz, seit Anfang Juni zwei junge Meister im Landgasthof Hubertus zu haben. Mit neuen Ideen und viel Motivation arbeiten sie jetzt wieder in unserem Familienbetrieb, der bereits seit 1955 besteht, und genießen es, endlich wieder im schönen Allgäu zu sein.

Julia´s Aufgaben sind das Organisieren und Planen von Veranstaltungen in unserem Familienbetrieb sowie das Besprechen verschiedener Feiern. An der Rezeption ist ihr Lieblingsplatz, ihr ist es wichtig, immer bei den Gästen zu sein und den Überblick zu behalten.

Bastian koordiniert die Küche, er macht Bestellungen, kümmert sich um Lagerhaltung, und vieles mehr. Am liebsten kreiert er mit unserem motivierten Küchenteam neue und moderne Gerichte.

Wir alle geben immer unser Bestes unsere Gäste glücklich zu machen und unser Motto „Ein Stück Lebensart“ weiterzugeben.

Worauf bei uns im Hotel schon immer hohen Wert gelegt wird ist eine qualifizierte Ausbildung und ein guter Ausbildungsbetrieb zu sein. In den letzten 25 Jahren haben bereits viele den Beruf Koch/in, Hotelfachmann/frau, Restaurantfachmann/frau in unserem Hotel im Allgäu erlernt und wurden von uns durch die Lehrzeit begleitet. Auch in Zukunft ist das eine der wichtigsten Aufgaben für uns. Wir möchten als Hotel im Allgäu die junge Generation in der Gastronomie unterstützen und ausbilden. Es ist immer interessant zu sehen, wie sich die jungen Auszubildenden in den 3 Jahren Lehrzeit entwickeln und verändern. Sie auf den Berufsalltag in der Gastronomie vorzubereiten ist für uns eine der schönsten Aufgaben in unserem Landgasthof Hubertus.

So, jetzt geht´s aber wieder an die Arbeit. Wir freuen uns schon riesig, unsere neuen Auszubildenden ab September bei uns begrüßen zu dürfen, bis dahin laufen noch einige Vorbereitungen und an die machen wir uns jetzt.

Herzliche Grüße aus dem sonnigen Apfeltrang

Bettina und Thomas Petrich

Allgäuer bergkäse