Aller Abschied fällt schwer…

Dass sich sehr schnell etwas verändern kann, erleben wir jetzt alle hautnah. Viele Monate vor Corona haben wir unseren Umbau geplant. Nachdem sich der Landgasthof Hubertus durch Innovation auszeichnet, gehen wir auch mit der jetzt stattfindenden Baumaßnahme einen wichtigen Schritt voran. So verabschieden wir uns, schweren Herzens, von unsern Bundeskegelbahnen und verlagern stattdessen die Brauerei aus dem Keller ins Erdgeschoss. Welche Gründe sprechen dafür, diesen Schritt umzusetzen?

– Das selbstgebraute Bier ist mittlerweile ein Markenzeichen unseres Landgasthofes. Diesen Geschäftszweig möchten wir professionalisieren und erweitern.

– In Brauereiführungen erfreuen sich zahlreiche Gäste nicht nur bei einer zünftigen Bierprobe, sondern auch, weil wir wichtige Zusammenhänge rund ums Bierbrauen erklären. Die Führungen sind in den neuen Räumlichkeiten besser durchführbar als zuvor.

– In den erweiterten Brauereiräumen ist es uns leichter möglich, alle neuen sowie aktuell gültigen Vorschriften rund um die Braukunst gut umzusetzen.

– Unser Geschäftsbetrieb im Hotel in Verbindung mit dem Bierbrauen wird durch die Umbaumaßnahme einfacher und den Alltag erleichtern.

– Außerdem entsteht ein erweiterter Frühstücksraum, der vielseitig genutzt werden kann.

Über der Brauerei sollen 8 exklusive Gästezimmer in Zukunft entstehen. Dabei möchten wir bisherige und neue Besucher nach Apfeltrang locken. Das Allgäu bietet viele Sehenswürdigkeiten und wunderschöne Natur.

Aller Abschied fällt schwer…

…so ergeht es auch uns, wenn wir bald unsere Kegelbahnen abreißen. Deshalb erfreut sich unsere Familie jetzt noch an ein paar Kegelschüben, in denen auch wir nicht immer „alle Neune“ treffen. Die Kegelbahnen haben für vielen Jahre in unserem Landgasthof Hubertus in Apfeltrang für viel Spaß gesorgt. Im Jahre 1965 wurde bereits die erste Kegelbahn von Willibald und Franziska Petrich gebaut und im Jahre 1970 kam dann die zweite von Richard und Roswitha Petrich dazu. 1998 haben dann Thomas und Bettina Petrich die Bahnen modernisiert und renoviert. Die Trennung von den Kegelbahnen fällt uns nicht leicht, vor allem nicht, wenn man sieht, wie viele Jahre sie zu unserem Haus gehört haben. Wir haben uns trotzdem für den Umbau entschieden und sind so gespannt, was ihr dazu sagt. Hier wollen wir euch auf dem Laufenden halten. Natürlich bietet der Landgasthof Hubertus zahlreiche andere Möglichkeiten der Freizeitgestaltung, damit bei keinem unserer Gäste Langeweile entsteht. Egal, ob beheizter Pool, die große Spielwiese rund ums Haus, schöne Spaziergänge, der Fußballplatz direkt neben dem Landhaus oder unser Wellness-Angebot.

An dieser Stelle danken wir unseren Kegelclubs herzlich für ihre Treue! Die Gemeinschaft der Kegelfreunde heißen wir jederzeit willkommen!

Wir freuen uns, wie immer, auf Ihren Besuch im schönen Apfeltrang.

Eure Familie Petrich mit allen fleißigen Händen im Haus

Allgäuer bergkäse
Allgäuer bergkäse
Allgäuer bergkäse